Montag, 18. April 2011

7 Sachen am 17. April 2011

Jeden Sonntag ruft Frau Liebe dazu auf, 7 Sachen zu zeigen, für die man seine Hände gebraucht hat.

1. Ein Papaya-Monster aufgeschnitten. Was für eine Naturgewalt.



 2. Eine Mangold-Quiche gemacht. Irgendwie habe ich vergessen, die fertige Quiche abzulichten :)

3. Babybrei in rauhen Mengen zubereitet. Hier Karotte-Brokkoli.

4. Die neue Eismaschine ausprobiert und Vanilleeis sowie Zitronen-Rosmarin-Sorbet zubereitet. Irgendwie stand ich diesen Sonntag ziemlich viel in der Küche.

5. Denn es geht gerade weiter: Ich habe zum Abendessen das was wir als "Éblyschaise" bezeichnen gekocht. Einfach Ébly mit Schinken, Tomaten. Aubergine, Zwiebeln. Knoblauch und Ziegenfrischkäse (oder auch nur Crème fraîche). Gibt es hier oft. Geht schnell und ist halbwegs gesund mit all den frischen Zutaten.

6. Mit dem Babymann gespielt. Ich liebe diese kleinen Kuhlen an Babyhänden.

7. Das Bad geputzt. Gerade als ich anfangen wollte, kamen drei kleine Helferlein herein um noch einmal richtig Chaos zu stiften.








Kommentare:

  1. Ich glaub ich hab Hunger *gg*
    (und ja, Babypatschehände sind super, ich mag es auch, wenn die so schön Babyspeckig sind, dass da die Kuhlen sichtbar sind! echt süß :-) )

    AntwortenLöschen
  2. Zitronen-Rosmarin-Sorbet klingt ja unglaublich gut!

    AntwortenLöschen
  3. Beethoven privat im Bad? Find ich hervorragend!!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, er rasiert sich gerade :D Stelle bei Gelegenheit ein vollständiges Bild ein. Gibt es auch mit Bach beim Abwasch oder mit Schubert beim Hähnchenschlegel knabbern.

    AntwortenLöschen